Seit mehr als 13 Jahren unterrichte ich das Fach Theaterpädagogik, seit 2014 leite ich die zertifizierte Grundlagenbildung Theaterpädagogik BuT bei der LAG Spiel & Theater Berlin e.V., von 2003 - 2010 leitete ich diese an der VHS Neukölln. Auch überregional bin ich als Dozentin in Ausbildungsgängen aktiv.

Jedoch habe ich mich in den letzten 12 Jahren auch in angrenzenden Feldern bewegt, habe als Theaterpädagogin mit unterschiedlichen Ziel- und Altersgruppen gearbeitet, als Trainerin in der beruflichen Bildung theaterpädagogische Methoden eingesetzt und meine Abschlussarbeit zum Business-Coach an der INA schrieb ich, naheliegend, über "Theatrale Interventionen in der Einzelberatung".

Oft habe ich mich gefreut, wenn in Gruppen, die der Theaterabeit zunächst mit Skepsis begegneten, plötzliche Spielbegeisterung ausbrach und sich die Teilnehmer/innen am Ende für diese unerwartete Erfahrung bedankten. Erfreulicherweise passierte das bisher fast immer.

Diese Vielseitigkeit in meiner beruflichen Praxis habe ich immer als sehr befruchtend erlebt. Und als Lehrende kann ich damit auf einen umfassenden Erfahrungsschatz aus meiner Berufspraxis zurückgreifen, den ich gerne teile.

Um hier einen besseren Überblick zu bieten, sind meine beruflichen Aktivitäten nach diesen unterschiedlichen Feldern gruppiert.


als Regisseurin siehe Inszenierungen & Projekte

als Theaterpädagogin

  • mit Kindern, 6 - 12 Jahre


Grundschule am Teutoburger Platz
Projektwoche mit der 2c mit abschließender Präsentation, Januar 2016

Grundschule am Teutoburger Platz
Projektwoche mit der 2c, mit abschließender Präsentation, Juli 2014

Astrid-Lindgren-Bühne, FEZ-Wuhlheide,
Leitung des TUSCH-Projektes (Theater und Schule, JugendKulturService) seit 2010
Kooperationsschulen:
> Grundschule am Teutoburger Platz von 2010 - 2013
> Freie integrative Montessorischule Pankow - Sternenwiese, seit August 2013
> Ahorn-GS, Schule mit Sprachförderbedarf, seit Oktober 2015

Lingulino, Projekttage an der Neumarkgrundschule Schöneberg, 2011

KinderMusikTheater ATZE - diverse Schulprojektwochen, 2004 - 2006

Kulturzentrum Schlesische27, Projekt "Des Esels Ohr", 2003

  • mit Jugendlichen, 13 - 18 Jahre

Helliwood, media & education, Theaterprojekt "Ich kann was!", 8. Klassen aus Hellersdorf, Juni 2013

Waldorf-Schule im Märkischen Viertel, Inszenierung des 8-Klassenspiels "Sommernachtstraum", 2011

Theater Strahl Berlin - Projekttage zu Inszenierungen, 2010 und 2011, Referenz

Jugendkulturzentrum Die Pumpe JuKZ, Leitung der Jugendtheatergruppe "Die POFGees", 2001 - 2003

  • mit jungen Erwachsenen und anderen erwachsenen Zielgruppen, ab 18 Jahren

tjfbg, Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft gGmbH, Fortbildung für FSJler in Bremen, Januar 2016

TIO e.V., Projektwochen mit jungen Frauen mit Migrationshintergrund, Thema: "Am Ball bleiben!", April 2013

Projektfabrik Witten - Theaterpädagogin bei Lingua Szena, Theaterarbeit und Berufsorientierung mit jungen Erwachsenen mit Migrationshintergrund, 01. November 2011 - 31. August 2012

Lowtec gGmbH  - Leitung der Kulturwerkstatt von 2006 bis 2009, junge Erwachsene in schwierigen Lebenslagen, Theaterarbeit und Schulabschluss

Offene Theaterarbeit mit psychisch Kranken, Wenckebachkrankenhaus und Auguste-Viktoria-Krankenhaus, Berlin Tempelhof, 2004

Leitung der freien Theatergruppe "Die Aufblender" von 2002 - 2004, altersgemischte Gruppe von 25 - 70 Jahre, Stückentwicklung zum Thema "Arbeitslosigkeit" nach TOP DOGS von Urs Widmer, Premiere Oktober 2003

als Dozentin für Theaterpädagogik

LAG Spiel & Theater Berlin e.V., Ausbildungsleitung und leitende Dozentin der Weiterbildung "Grundlagenbildung Theaterpädagogik BuT", seit September 2014

Kreativitäts-Schulzentrum Berlin, Mehlhornstiftung, Dozentin für Darstellendes Spiel, seit Februar 2016

Institut für Jugendarbeit Gauting, "Dramaturgie", Wochenendseminar im Rahmen der Grundlagenbildung Theaterpädagogik BUT, Gastdozentin. Juni 2015

BDAT, Bund deutscher Amateurtheater, Multiplikatorenschulung in Wetzlar, "Theaterpädagogik I+II", Mai 2015 / Dezember 2015 in Berlin

Institut für Jugendarbeit Gauting, "Methodik und Didaktik in der Theaterpädagogik", Wochenendseminar im Rahmen der Grundlagenbildung Theaterpädagogik BUT, Gastdozentin. Januar 2014


XENOS-Projekt BEKUNA, Theaterarbeit in der beruflichen Bildung - Kompetenzentwicklung mit theaterpädagogischen Methoden, Fortbildungsmodul für Berufsschullehrer, Konzeption und Durchführung, freie Mitarbeit seit 2013

Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz, "Theater macht Schule", Theaterpädagogische Fortbildung für Lehrer/innen. Thema: Stückentwicklung, Einstiege ins Thema. März 2013

TheaterLabor-Berlin, diverse Kurzfortbildungen für Multiplikatoren: "Kompaktkurs Theaterpädagogik - Methodenkoffer 100", "Wir wollen nur spielen", "Grundlagen des Improvisationstheaters nach Keith Johnstone", "Ich und die anderen hier alle - biografisches Theater", "Regiearbeit in der Theaterpädagogik und im zeitgenössischen Theater", "In fünf Minuten brauche ich eine gute Idee - Stückentwicklung in der Theaterpädagogik", "Theaterarbeit in großen Gruppen - Choreographien und chorische Formen im Theater", und weitere Kurse, seit 2010

Otto-Suhr-VHS Berlin-Neukölln, leitende Dozentin für Theaterpädagogik in der Weiterbildung zum Theaterpädagogen / Theaterpädagogin BuT,  Ausbildungsleitung und Weiterentwicklung der Curricula: 2003 bis 2010, ab 2011 Dozentin für vertiefende Wochenenden und Kompaktwochen. Themen: Grundlagen Theaterpädagogik, Improvisationstheater, biografisches Theater, Theaterarbeit mit Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen, Gruppendynamik, persönliche Standortbestimmung und Leitungsverhalten sowie Stückentwicklung und Regie, 2003 - 2012

Sichten XIV, Theaterpädagogisches Fachforum "Spielend begreifen" im FEZ Berlin, Fachreferentin für Theaterpädagogik, Thema: Theaterpädagogik in der beruflichen Bildung, 2. Dezember 2013

FuBe - Fortbildung und Beratung, Fortbildung für Erzieherhelfer/innen, Themen: Märchen, Werte, Theaterarbeit zur Aktivierung alter Menschen. Workshops, Dezember 2012

Goldnetz e.V., Fortbildung für KiTa-Helferinnen, Thema: Einstiege in die theaterpädagogische Arbeit, Workshop, 2009

Freie Universität Berlin, BLK-Programm, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Abschlussveranstaltung BLK-Programm21, Workshops "Theaterpädagogische Arbeit mit Jugendlichen", 2004

Stiftung SPI, Fachschulen, Qualifizierung & Professionalisierung, "Kommunikation und Körpersprache", Theaterpädagogische Workshops in der Erzieherausbildung des SPI, 2004


Berufsorientierung mit kreativen Methoden - Jugendliche und Erwachsene

GfbM gGmbH, diverese Projekte wie: BVBO - Berliner vorbereitende Berufsorientierung; PEACe - PotentialErmittlungsAssessmentCenter; QSiNova - Kompetenzfestellungsverfahren und berufliche Orientierung für Menschen mit Migrationshintergrund; MehrWert Berlin - für junge Erwachsene in Kooperation mit Berliner Firmen; STARTER - Biografiearbeit, Kompetenzfeststellungsverfahren und Bewerbungstraining mit Langzeitarbeitslosen 50+; freie Mitarbeiterin seit 2006

Gelbe Villa, BewerbungsParcour, Simulationen von Bewerbungsgesprächen, BVBO - Berliner vorbereitende Berufsorientierung; freie Mitarbeit seit 2012

IBBW, Trainerin und Referentin in der BVBO - Berliner vertiefte Berufsorientierung, Zukunftswerkstätten, Module mit kreativen und theaterpädagogischen Methoden, Monitoring, freie Mitarbeiterin seit 2011

Forum Berufsbildung, Biografiearbeit, Coaching und Perspektiventwicklung mit kreativen Methoden, Dozentin in AGH-Maßnahmen, freie Mitarbeiterin 2010 - 2012

Helliwood - media & education
, Diverse Projekte wie: Coole Schule - Kommunikationstraining und Bewerbungstraining mit der Jean-Piaget-Oberschule, Praxisklassen; Talentmobil - Kompetenzen erkennen und fördern; Simulationen von Bewerbungsgesprächen; TalentScouts; freie Mitarbeiterin seit 2010

GfbM - Abschlusstagung des Projekts - D, Leitung der Arbeitsgruppe "Diversitäts-Kompetenz in Kompetenzfeststellungsverfahren", 2012

Lisa e.V., Biografiearbeit, Coaching und Bewerbungstraining mit jungen Frauen, Workshop, 2010

OLÉ. Orientieren - Lernen - Erfahren. Träger: GfbM, Arbeit und Bildung, Zukunftsbau, u.a., Lernen und Kompetenzermittlung mit kreativen Methoden - Theater, kreatives Schreiben, handwerkliches Gestalten, Filmprojekt. Freie Mitarbeiterin, August 2010 - Februar 2011

Lokales berufliches Orientierungszentrum Neukölln, Konflikttraining, Bewerbungstraining mit Improvisationstheater, 2006 - 2007

Rütli - Schule, Bewerbungstraining mit theaterpädagogischen Methoden, Workshop, 2007

Wedernet-Café, Kommunikation und Körpersprache, Rollenspiele zu Bewerbungsgesprächen mit Improvisationstheater und theaterpädagogischen Methoden, 2006 - 2007


Teamtraining, Supervision und Coaching mit kreativen Methoden

Sanq-Berlin; Potentialermittlung und Kompetenzfeststellungen, Biografiearbeit, Trainings, Einzelcoaching von Erwachsenen, mit und ohne Migrationshintergrund, im Rahmen des Programms Fachliche Qualifizierung. seit Sep 2014

Fachvortrag "Führung ist Kommunikation", Transferveranstaltung des Projekts Karriere in der Pflege des bfw - Unternehmen für Bildung, in der Ver.di Bundesverwaltung in Berlin, 18. Juni 2
014

bfw - Unternehmen für Bildung, Führungskräftetraining "Karriere in der Pflege", gefördert im Rahmen der Bundesinitiative "Gleichstellen von Frauen in der Wirtschaft", 02. September 2013 - 10. September 2014

Coaching diverser Einzelpersonen bei Veränderungsprozessen und beruflicher Neuorientierung.
Grundlage ist das professionelle Gespräch. Weiterhin werden kreative Methoden und theatrale Interventionen eingesetzt, seit 2008

Arbeitskreis Mädchenarbeit Wilmerdorf-Charlottenburg, Motivation und Werte in der sozialen Arbeit, theaterpädagogischer Impulsworkshop, Berlin 2011

Lowtec gGmbH - Projektzentrum Velo, Teamtag für Mitarbeiter mit theaterpädagogischen Methoden. Thema: Innerbetriebliche Kommunikation, Berlin 2010

Lowtec gGmbH Michaelkirchstraße, Supervision und Projektbegleitung "Kulturwerkstatt" - Projekt mit langzeitarbeitslosen Schauspielern und Handwerkern, 2008 - 2009

Sommeruniversität FU Berlin, mit kreativen Methoden Geschäftsidee weiter entwickeln, für Gründer/innen, Selbständige und Unternehmer/innen. 2006

Gedas Deutschland, Performance zum Thema Fusion, Konzept und Entwicklung, mit Mitarbeitern der Marketingabteilung, Okt. - Dez. 2005

Kulturforum SüdWest, Projektentwicklung und Leitung, Teamtraining für Mitarbeiter, 15.7.-15.12.2004